Aktuelles

Am Samstag, den 20. September traf sich am Vormittag die Jugend des Musikvereins Lyra an der Bushaltestelle am Gemeindezentrum und fuhr gemeinsam mit dem Bus zum Kletterpark beim Turmberg.



Nach der Übernahme der Technik gab es eine fundierte Einweisung zur Sicherheit und dem Verhalten im Park, und dann wurde geklettert, was das Zeug hielt.
Mehrere Musiker vom Hauptorchester fuhren mit, um die Lyra-Kids zu betreuen bzw. beim Klettern zu beaufsichtigen. So lernte auch der Nachwuchs die "Älteren" besser  kennen.
Für die einzelnen Gruppen war es fast schon ein kleiner Wettbewerb, wer welche Parcours bewältigt hat und so waren alle am Ende auch etwas geschafft. Dafür gab es dann aber auch für jeden noch ein Eis bevor wir uns wieder in den Bus Richtung Stupferich setzten.

Das Wetter passte, jeder hatte Spaß - ein rundum gelungener Samstag für alle Teilnehmer.

     
Text geschrieben von Vanessa und Tatjana Kunz


Nachdem die zahlreichen Helfer alles aufgebaut hatten, konnte das Ferienprogramm um 10 Uhr losgehen. Alle angemeldeten Kinder von 6-11 Jahren durften sich aussuchen, welches Instrument sie basteln wollten. Zur Auswahl standen ein Regenmacher, ein Tamburin, eine Gitarre oder eine Panflöte. Viele der Kinder konnten auch mehrere Instrumente basteln, sodass sie abwechselnd darauf spielen konnten.

Nach dem sehr leckerem Essen, gab es noch einen von den Jugendvertretern vorbereiteten Spieleparcour. Dabei konnten die Kinder verschiedene „echte“ Instrumente ausprobieren, zu den Instrumenten Fragen beantworten, Lieder ohne Texte erraten, ein Spiel um die Töne zu erkennen und einen Notenparcour absolvieren. Nach dem alle Gruppen auf ihrem Laufzettel alle Stationen abgehakt hatten, kamen auch schon die ersten Eltern, die ihre Kinder abholten. Der Tag hatte allen viel Freude bereitet.

     

Gratulation zum bestandenen Leistungsabzeichen

 

    in Silber:
Laura Grinzewitsch (Querflöte)
Vanessa Kunz (Klarinette)

Wie bereits in den vergangenen Jahren haben wir auch in diesem Jahr gemeinsam mit den Kindern der Bläser-AG eine Abschlussfeier des Schuljahres veranstaltet. Traditionell übernachten hier die Kinder, deren Bläser-AG Zeit endet, gemeinsam in der Schule. Zuvor wurde zusammen mit den Eltern gegrillt und die Kinder mussten einen Schatz finden. Hierzu galt es einige Stationen, die die Jugendvertreter vorbereitet hatten, zu meistern.
Hier ein paar Impressionen der Abschlussfeier.



     


 

Gratulation zum bestandenen Juniorabzeichen

Der Musikverein Lyra Stupferich gratuliert den Teilnehmern des Juniorabzeichens recht herzlich zu deren erfolgreichen Leistungen.

Zum sechsten Mal hat der Musikverein Stupferich das Juniorabzeichen durchgef&uuhm;hrt. Insgesamt 6 Kinder haben sich vorgenommen an diesem vereinsinternen Abzeichen teilzunehmen.
Nachdem dies feststand, ging es an die Vorbereitung. Von ihren Instrumentalausbildern wurden sie praktisch vorbereitet, im Rahmen des Unterrichts der Bläser-AG brachten ihnen Dietmar Schulze die theoretischen Kenntnisse bei. Mit dem Gefühl bestärkt nicht durchfallen zu können, rückten die Prüfungen näher.
Am Donnerstagnachmittag vor der praktischen Prüfung wurde die theoretische Prüfung abgenommen. Hierbei kam es auf die Musiklehre, die Gehörbildung und die Rhythmik an. Am Samstag den 05. Juli stand dann die praktische Prüfung bevor. Diese fand in Form eines Vorspiels, zu dem alle Eltern und Verwandten eingeladen waren, statt. Jeder Teilnehmer spielte eine Tonleiter und zwei der ausgewählten und eingeübten Stücke vor. Der praktische Teil wurde von einer Jury abgenommen. Diese setzte sich aus drei Personen zusammen: Rüdiger Haupt, Dirigent des Jugendorchesters, Nicole Pfalzgraf und Patrick Lehmann. Hierbei wurde auf die Tonqualität, die rhythmische Genauigkeit sowie auf die musikalische Gestaltung geachtet.
Während sich die Jury zur Auswertung zurück zog, gab es für die Kinder und deren mitgebrachte Zuhörer Kaffee und Kuchen. Danach wurden die Ergebnisse bekannt gegeben und die Teilnehmer bekamen ihre Urkunden und Nadeln.

Herzlich gratulieren dürfen wir nun Celine Böer, Sarah Gartner, Johanna Karle und Lara Neumann an der Klarinette, Levin Schumm am Saxophon, sowie Lucia Faden am Tenorhorn zu ihren erfolgreichen Leistungen.

Unterkategorien