Aktuelles

Ab Oktober 2019 möchten wir wieder einen neuen Kurs "Musikgarten" in den Räumen des Gemeindezentrums in Stupferich starten .

Neugierig geworden? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.
Die Kontaktdaten finden Sie unten auf dem Plakat.

Gerne informieren wir Sie auch über die laufenden Kurse "Melodika" und "Blockflöte" und deren Einstiegsmöglichkeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

 

 

Wir laden Sie herzlich ein zur "Stupfericher Festmeile" am 13. + 14. Juli 2019 auf den Waldparkplätzen an der Bergleshalle in Stupferich.
Die Festgemeinschaft der Vereine Stupferichs mit Unterstützung der Ortsverwaltung Stupferich haben ein buntes, unterhaltsames Programm erstellt, so dass alle Generationen angenehme Stunden mit viel Musik, Aktionen und leckerem Essen und Trinken genießen können.
Die Festmeile beginnt traditionell mit dem Fassanstich am Samstag um 16 Uhr,
den wieder Herr OB Dr. Frank Mentrup und unser Ortsvorsteher Herr Alfons Gartner durchführen werden,
natürlich musikalisch unterstützt durch das Blasorchester des MV Lyra Stupferich.

Weitere musikalische Programmpunkte des MV Lyra Stupferich:
Sonntag, 14.7.2019, Bühne West:
12:50 Uhr: Jugendkapelle des MV Lyra Stupferich
19:30 Uhr: Blasorchester des MV Lyra Stupferich

Samstag und Sonntag: Spielbude Lyra-Jugend: "Fische angeln" und "Dosen werfen"

Weitere Informationen als PDF erhalten Sie durch Klicken auf die beiden folgenden Bilder:

 

 

 

 

 



Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Text und Layout R. Stockmar-Becker

 

Auch in diesem Jahr freut sich die Jugend des Musikvereins wieder auf ihren musikalischen Höhepunkt des Jahres.
Hierzu laden wir Sie alle herzlich ein ins Gemeindezentrum nach Stupferich.
Freuen Sie sich mit uns auf die strahlenden Augen der Kinder und Jugendlichen, wenn sie durch Ihren Applaus belohnt werden.

Die Haltestelle der KVV-Buslinien 23 und 47 ist genau vor dem Gemeindezentrum in der Werrenstr. 16, 76228 Karlsruhe.

Wieder einmal blickt die Jugendabteilung des Musikvereins, wie auch in den letzten Jahren, auf eine gelungene Kinderfaschings-Party zurück.

Bevor die große Sause steigen konnte, bereitete unser Team das Gemeindezentrum vor. So wurden Tische und Stühle gestellt, Waffelteig gerührt und mit Hilfe unserer „Deko-Feen“ verwandelte sich das Gemeinzentrum in eine bunte Faschingsdisco. Folglich wurden pünktlich um 13.01 die Türen geöffnet, denn wir waren gespannt auf alle großen und kleinen Faschingsnarren!

Während unser „Matrosen-DJ“ Patrick seine Anlagen warm laufen ließ und damit, aus einem Mix aus bekannten Faschingsliedern und aktuellen Hits, gute Laune verbreitete, füllte sich der Saal nach und nach. So konnten die Jugendvertreter Hanna, Nele und Levin die Veranstaltung offiziell eröffnen und mit den ersten Spielen starten. Daraufhin gab es kein Halten mehr und die kleinen Faschingsprinzen und –Prinzessinnen spielten und tanzten um die Wette. Alle hatten bei Zeitungstanz, Schnurwettessen und Eierlauf viel Freude, doch auch die Tanzbegeisterten kamen mit dem roten Pferd, dem Fliegerlied oder dem Ententanz nicht zu kurz. Als Belohnung wurden immer wieder kleine Süßigkeiten verteilt oder als Preis ausgegeben. Wer von dem bunten Treiben eine kleine Verschnaufpause benötigte, konnte sich mit kühlen Getränken, frisch gebackenen Waffeln und heißen Würstchen stärken.

Bild: Das Lyra-Jugend-Team

Mit einem letzten „Narri-Narro“ schlossen die Jugendvertreter das Programm gegen 17.00 Uhr und wurden mit Applaus von der Bühne begleitet, da sie mit Ihrem Einsatz den Gästen viel Spaß und einen schönen Nachmittag beschert hatten. Anschließend bedankte sich der neue Jugendleiter Mirco Becker bei allen Besuchern und den Helfern für den erfolgreichen Tag und überließ den kleinen Narren die Bühne für einen letzten Tanz. Nachdem die letzten Waffeln gebacken waren und sich die Gäste auf den Nach-Hause-Weg gemacht hatten, räumten unsere fleißigen Helfer das Gemeindezentrum miteinander auf und blickten stolz auf den gelungenen Tag zurück.

 Wir bedanken uns bei den Gästen und allen Helfern für diese erfolgreiche Veranstaltung und freuen uns schon auf den nächsten gemeinsamen Rosenmontag!

Text und Bild von Carlotta Kock

Unterkategorien