Aktuelles

Am Samstag fand in der Bergleshalle in Stupferich das Doppelkonzert des Musikvereins Lyra Stupferich mit dem Musikverein 1898 Büchenau unter der Gesamtleitung von Daniel Polenz statt. Den ersten Teil des Konzerts gestalteten die angereisten Büchenauer, die besonders mit dem Medley aus dem Musical „Mozart“ sowie der Filmmusik aus „Fluch der Karibik“ das Publikum in ihren Bann rissen. Nachdem 9 Musiker sowie der 2. Vorstand des Musikvereins Lyra Stupferich, Herr Helmut Mai, für 10-jährige aktive Tätigkeit mit der bronzenen Nadel vom Blasmusikverband Karlsruhe durch Herrn Hans Panny ausgezeichnet wurden, verabschiedete sich Büchenau mit einer Zugabe in die Pause. Für den zweiten Teil des Konzerts hatten dann die Stupfericher auf der Bühne Platz genommen. Dem konzertanten Stück „Pilatus: Mountain of Dragons“ folgte ein Medley aus James-Bond-Filmen. Zum Abschluss des Konzerts wurde das Publikum aktiv eingebunden, denn es waren die verschiedenen Titel aus dem Stück „TV Kultabend“ zu erraten. Dazu gehörten u.a. die Melodien aus der Lindenstraße, Wetten dass und der Schwarzwaldklinik.

Nach diesem Stück gab das begeisterte Publikum Standing Ovations. Belohnt wurden die Zuhörer sodann mit zwei Zugaben, die von beiden Orchestern gemeinsam gespielt wurden.

Kenner der Blasmusik waren angetan von der hervorragenden Leistung der beiden Kapellen, da besonders der Musikverein Lyra Stupferich in den letzten Jahren musikalisch einen großen Schritt nach vorne gemacht hat und sich nach Expertenmeinungen nicht zu verstecken braucht.

Einen besonderen Dank gilt Herrn Friedwald Doll,
der die Konzertnoten für den MV Lyra stiftete und den fleißigen Helfern.